Dr. Heidrun Schalle, M.Jur.

Rechtsanwältin Dr. Heidrun Schalle, M.Jur.

Dr. Heidrun Schalle, M.Jur.
Rechtsanwältin
Partnerin der Sozietät

Zimmerstraße 56
10117 Berlin
Telefon (+49 30) 2009 547 – 0
Telefax (+49 30) 2009 547 – 19
schalle@bhw-energie.de

 

Zur Person

Dr. Heidrun Schalle verfügt über langjährige Erfahrung in der Energiewirtschaft, sowohl aus Beratersicht als auch aus Unternehmenssicht. Sie berät in- und ausländische Unternehmen im physischen und finanziellen Energiehandel, bei der Energiebeschaffung und –lieferung und den korrespondierenden Sicherungsgeschäften. Ein weiterer Schwerpunkt von Dr. Schalle besteht in der Beratung bei der Vorbereitung, Strukturierung und Umsetzung von Energieerzeugungsprojekten einschließlich der immobilienrechtlichen und gesellschaftsrechtlichen Vertragsstrukturen und der in diesem Zusammenhang zu gestaltenden Logistik- und Energieträgerbeschaffung, Netzanbindung und Energieabsatz. Dr. Schalle berät auch in dem sich rasch fortentwickelnden Bereich der E-Mobilität Ladeinfrastrukturbetreiber, Mobilitätsdienstleister, Unternehmen und Kommunen. Sie berät zudem auch im Bereich der Erneuerbaren Energien, zur Direktvermarktung mit oder ohne Förderung und langfristiger Liefer- und Handelsverträge außerhalb des EEG (z. B. PPA). Dr. Schalle ist im JUVE Handbuch für Wirtschaftskanzleien als häufig empfohlene Beraterin für den Bereich Energierecht geführt. Im aktuellen Handelsblatt Rating (in Zusammenarbeit mit dem US-Verlag Best Lawyers) ist Dr. Schalle in der Kategorie “Beste Anwälte” für Energierecht genannt.

Korrespondenzsprachen: Deutsch, Englisch

Lebenslauf

seit 2010 Rechtsanwältin und Partnerin bei Boos Hummel & Wegerich Rechtsanwälte, Berlin
2006 – 2009 Senior Legal Counsel bei ENGIE Deutschland AG (vormals GDF SUEZ Deutschland AG), Berlin
2003 – 2006 Rechtsanwältin bei Becker Büttner Held (BBH), Berlin
2002 – 2003 Rechtsanwältin bei Luther Menold, Berlin
2000 – 2001 Postgraduiertenstudium an der University of Oxford, The Queen´s College, Erwerb des Titels Magister Juris (M. Jur.)
1998 – 2000 Rechtsreferendariat im Bezirk des Kammergerichts Berlin
1998 Promotion zum Dr. jur. an der Universität Rostock mit einer Dissertation zum Thema „Bestandsschutz der Arbeitsverhältnisse bei Unternehmensumwandlung“
1996 – 1998 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Handels-, Gesellschafts- und Arbeitsrecht (Prof. Dr. Reinhard Singer) an der Juristischen Fakultät der Universität Rostock
1991 – 1996 Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Rostock
1972 geboren in Bergen auf Rügen

Mitgliedschaften

University of Oxford Society, Berlin Branch
International Association of Lawyers Against Nuclear Arms (IALANA)
Institut für Energie- und Regulierungsrecht Berlin

Vorträge

“Mieterstrommodelle – der rechtliche Rahmen” Vortrag bei der Regionalen Planungsgemeinschaft Havelland-Fläming am 01. September 2017;”Der regulatorische Rahmen für Flexibilität – Heute und in Zukunft” Vortrag auf der E-World Energy & Water am 07.02.2017 in Essen;
“Mieterstrom – Fallstricke und Lösungsmöglichkeiten” Vortrag auf dem Energieforum der Leuphana Universität Lüneburg am 27. September 2017;
“Der neue Vertragsstandard für die Netznutzung” Vortrag auf dem 13. Portfoliomanager-Treff am 01./02.10.2015 in Leipzig;
“Finanzmarktregulierung und Auswirkungen auf den OTC-Handel – Wo stehen wir?” Vortrag auf dem 12. Portfoliomanager-Treff am 08./09.09.2014 in Leipzig;
“Auswirkungen der EMIR auf den OTC Handel” Vortrag auf dem 11. Portfoliomanager-Treff am 25.11.2013 in Leipzig;
“Auf dem Weg – die Energiewende in Gesetzen” Vortrag auf dem 10. Portfoliomanager-Treff am 09.11.2012 in Leipzig;
“Überblick über das EEG 2012” Vortrag auf dem Stadtwerkeforum Norddeutschland der Dong Energy Markets GmbH am 29. März 2012 in Hamburg;
“Überblick über wesentliche Änderungen im EnWG” Vortrag auf dem 9. Portfoliomanager-Treff am 08.09.2011 in Leipzig.

Veröffentlichungen

“Der “neue” Letztverbraucherbegriff im EEG 2017, gemeinsam mit Dr. Pascal Heßler, in Zeitschrift für das gesamte Recht der Energiewirtschaft (EnWZ) 2019, S. 291 ff;
“Mitteilungspflichten im EEG 2017 – Bekanntes und Neues” in gwf Gas Energie 03/2017, Seite 66 – 71;
“Kommentierung der §§ 114, 115 und 116 EnWG in: Theobald/Kühling (Hrsg.), Energierecht, Lose-Blatt-Kommentar, C. H. Beck-Verlag, München, ab 96. EL (2018);
“Die Einordnung der Stromlieferung beim Aufladen von Elektromobilen”, Beitrag gemeinsam mit Dr. Niels Hilgenstock in der EnWZ 2017, S. 291 ff.;
Geschlossene Verteilernetze und Kundenanlagen – neue Kategorien im EnWG in Zeitschrift für Neues Energierecht (ZNER) 2011, S. 406 ff.;
Erneuerung des Kraftwerksparks, Netzausbau und Engpassmanagement (zusammen mit Lothar Kriebel), in: e/m/w Zeitschrift für Energie, Markt und Wettbewerb, Ausgabe 1/2007;
Stromnetzentgeltprüfungen durch die Regulierungsbehörden – Erfahrungen und bevorstehende Auseinandersetzungen (zusammen mit Philipp Boos), in: ZNER Zeitschrift für Neues Energierecht, 2006, S. 20 ff.;
Standardverträge für den Handel mit Energie (zusammen mit Ines Zenke), in: Energiewirtschaftliche Tagesfragen (et) 2005, S. 141 ff.;
Der Bestandsschutz der Arbeitsverhältnisse bei Unternehmensumwandlung, Dissertation, Bwv Berliner Wissenschafts-Verlag Januar 1999;